CO2-negatives Wohnen im Burgenland

Einfamilienhaus der Zukunft

Begeisterung

CO2-negatives Wohnen im Burgenland:

Einfamilienhaus der Zukunft

In nur 6 Monaten (mit nur 1 Woche Rohbauphase) entsteht ein Haus in Elementbauweise mit Rahmenbauwänden und Brettsperrholzdecke. Eichenparkett und Thermoholzdielen prägen die Böden. Die Energieversorgung erfolgt durch eine 10KW Wärmepumpe und eine 9Kwp PV-Anlage, ergänzt durch Fußbodenheizung. Modernste Raffstoren, KNX-gesteuerte Elektrik, Alarmanlage, Videoüberwachung und Blitzschutz sorgen für Sicherheit und Komfort. Die Fassade aus Holzfaserdämmplatten mit Silikonharzputz, Nurglasgeländer und Eichenholzstiegen vervollständigen das innovative Design dieses Bauvorhabens.
Unsere Expertise als Generalunternehmer und Planer ermöglichte eine effiziente Planung und Umsetzung des Projekts, um die Wohnqualität nachhaltig zu verbessern.

Ich bin froh mit Mathias Thon bei meinem Hausbauprojekt zusammengearbeitet zu haben. Holzbau ist seine Leidenschaft und mit dem Fachwissen und der Expertise der Firma als Generalunternehmer im Holzbau entstand mein Bauprojekt zu meiner vollen Zufriedenheit.

Birgit Priklopil, BSc (WU) - CEO Birgit Priklopil Steuerberatung GmbH Frauenkirchen

Gemeinsam mit uns können Sie Ihr Bauprojekt starten!

Nehmen Sie noch heute Kontakt auf, um gemeinsam Ihre gewünschten Bauprojekte wahr werden zu lassen.